„Herbstmeister“...



...können wir uns nach dem Spiel am Samstag nennen!

Auch wenn wir nicht gleich sauber starteten, konnten wir den ersten Satz durch eine gelungene Aufschlagserie doch noch retten und somit für uns entscheiden.
Mit ein paar Wechseln ging’s dann auf in den Zweiten, wo wir STV Hünxe dann mit einem 25:10 zeigten, wie wir uns das Spiel eigentlich vorgestellt hatten.
Bis hierhin verlief alles nach unseren Vorstellungen, doch das Schicksal machte uns einen Strich durch die Rechnung und wir verfielen in schlampiges Spielen, die eigene Fehlerquote lag viel zu hoch, sodass der dritte Satz mit einem 27:25 an unser Gegenüber abgegeben werden musste. Fallungslos lachend wurde dann jedoch zum letzten Mal die Seite gewechselt, jeder hat sich noch mal gefangen und um es noch einmal ordentlich krachen zu lassen, rockten wir das Feld so, dass der vierte Satz verdient mit einem weiteren 25:10 an uns ging.
Aushilfscoach Basti, wie auch die ganze Mannschaft war mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden und wir ließen nach der ungeschlagenen Hinrunde für alle ein lautes „Spitzenreiter, Spitzenreiter hey hey!!“ erklingen.

"The voices will be heard... and tonight we are alive."
28.11.06 19:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de

Saison 06/07
Bezirksklasse 9 Damen


1. VV Humann Essen IV
2. TV Jahn Köngishardt
3. TSV Heimaterde
4. TVG Steele
5. MTV Rheinwacht
Dinslaken
6. MTG Horst Essen II
7. MTG Horst Essen III
8. MTV Union Hamborn
9. STV Hünxe
10. TUSEM Essen IV


Stand: 10.12.2006 -
06:36 Uhr